IT in der Bildung

Zahlreiche Projekte, Vorhaben und Maßnahmen begleiten den pädagogisch sinnvollen IT-Einsatz im kommenden Schuljahr.

Weblinks:

9. NÖ Podcastwettbewerb 2017

Am 19. Juni 2017 wurden die besten Arbeiten, die als Audio- oder als Videodateien beim diesjährigen Podcastwettbewerb eingereicht wurden, im NÖ Landhaus in St. Pölten prämiert. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler kamen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in den St. Leopoldsaal, um die Urkunden und Preise aus den Händen von LR Karl Wilfing und Vizerektor Norbert Kraker entgegenzunehmen.

Während der Festveranstaltung wurden die jeweils besten Beiträge der Kategorien „Solidarität – Gemeinsam mehr erreichen“, „Mit und ohne Behinderung – MITEINANDER im Sport“ und „Die Wirtschaft. Wenn niemand kauft, verdient auch niemand“ vorgestellt.

Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Sponsoren, die den Wettbewerb seit vielen Jahren unterstützen, und Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner für den Empfang im Anschluss an die Preisverleihung.

Herzliche Gratulation, schöne Sommerferien und alles Gute beim kommenden Wettbewerb, beim 10. NÖ Podcastwettbewerb Niederösterreich!

Einige Fotos von der Preisverleihung im St. Leopoldssaal, NÖ Landhaus St. Pölten

11. CAD-Modellierwettbewerb Niederösterreich

Am 29. Mai 2017 konnten im KUK_Saal des BG/BRG Purkersdorf die besten Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der AHS – Unterstufe (Geometrisch Zeichnen) und der AHS – Oberstufe (Darstellende Geometrie) zum Thema „Im Freizeitpark“ vom Frau Mag. Doris Miestinger (ARGE Darstellende Geometrie und Geometrisch Zeichnen in NÖ) und Mag. Manfred Blümel (BG/BRG Purkersdorf) vorgestellt und prämiert werden. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Lehrendenteam des BG/BRG Purkersdorf für die ansprechende Feierstunde!

 

Jahresausstellung und Frühlingsfest

des Wienerwaldgymnasiums Tullnerbach. Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Schwerpunkts der Schule zeigten am 16. Mai, mit welcher Kreativität künstlerische Objekte aus vielen Sparten und Perspektiven im Lauf des Schuljahres entstanden sind.

Web:

Talenteförderung in Niederösterreich

Zum gemeinsamen Anliegen „Talenteförderung in Niederösterreich“ luden die Bildungsstätte Schloss Drosendorf, die Niederösterreiche Landarbeiterkammer und der Landesschulrat für Niederösterreich zu einer Informations- und Festveranstaltung in das Schloss Drosendorf ein. Nach der Eröffnung durch Dir. Walter Mayr und Präs. der Landwirtschaftskammer, Ing. Andreas Freistetter, stellten Frau Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, der Amtsführende Präsident des Landesschulrates, Mag. Johann Heuras und die Leiterin der Schulpsychologie Niederösterreich, HR DDr. Andrea Richter, eindrucksvoll die Anliegen der Begabungs- und Talenteförderung im Land Niederösterreich vor.

Das von Gerhard Suchy (NÖ Medienzentrum) produzierte Video „Begabtenförderung in Niederösterreich“, das Aktivitäten im Rahmen der Sommerakademien Semmering und bei verschiedenen Intensivkursen auf einen Trailer verdichtet zusammenfasst, wurde vorgestellt und präsentiert.

Mag. Michaela Gutsjahr, die den Nachmittag im Schloss Drosendorf moderierte, holte Dr. Michaela Hahn (Musikschulmanagement Niederösterreich), Dr. Peter Martin (Begabtenakademie Niederösterreich) und Mag. Matthias Kafka (Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wissenschaft und Forschung) zum Interview auf die Bühne, bei dem die Zielsetzungen dieser Institutionen und die Zusammenarbeit zum Wohl der begabten Kinder und Jugendlichen allgemein und mit konkreten Erfolgsgeschichten erläutert wurden.

   

Ein besonderes Dankeschön gebührt der Bildungsstätte Schloss Drosendorf und dem gesamten Team im Schloss für die umfassende Unterstützung der Veranstaltung. Musikschüler der Musikschule Thayatal, darunter zwei Preisträger von „Prima la Musica“, umrahmten den Nachmittag mit sorgfältig ausgewählten Musikstücken.

Weltraumsonde Cassini-Huygens

http://science.orf.at/stories/2839616!Am 15. Oktober 1997 (also vor etwa 20 Jahren!) startete die NASA-Weltraumsonde Cassini-Huygens. Nach zahlreichen Forschungsaufgaben (z.B. die Landung von Huygens auf Titan, dem größten Saturn-Mond) endet die Weltraummission im September 2017. Ab 26. April wurde die Sonde in eine Umlaufbahn gelenkt, in der sie 22 mal die Lücke zwischen den Saturnringen und der Saturnatmosphäre durchqueren und zahlreiche Messungen im Ringsystem wie auch in der oberen Atmosphäre durchführen kann, bevor sie im „Großen Finale“ (NASA) in der Saturnatmosphäre verglüht.

Weblinks:

Jahrestagung der Fachinspektor/inn/en der Schulen Österreichs im Stift Melk

Von 3. – 5. April 2017 tagten die Fachinspektor/inn/en der Schulen Österreichs im Stift Melk. Prof. Dr. Willi Stadelmann referierte ausführlich über Grundlagen der Begabungs- und Begabtenförderung aus der Sicht der Neurowissenschaften und kognitiven Neuropsychologie.

Ein herzliches Dankeschön gebührt dem Gästehaus des Stiftes Melk für die Möglichkeit 3 Tage in den Tagungsräumen des Benediktinerstiftes verbringen zu können, und ein herzliches Dankeschön dem „Gastpater“ des Stiftes, P. Felix Fütterer!