eLSA-Treffen in Niederösterreich

Symbolfoto - Unterricht im EDV-SaalDie eLSA-Koordinatorinnen und -Koordinatoren der AHS in NÖ trafen sich am 26. April im BG / BRG Zwettl und am 29. April im Gymnasium Korneuburg, um ihre Erfahrungen auszutauschen, praktische Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zu beobachten und um für die nähere Zukunft planen zu können. Beide Schulen streben in der nächsten Zeit die eLSA-Zertifizierung an und beeindruckten mit ihrem großen Angebot an e-Learning-Objekten. Die neuen eLSA-Schulen, das Stiftsgymnasium Seitenstetten und das BG/BRG Amstetten, konnten bei beiden Terminen wichtige Anregungen für ihren eigenen Schulentwicklungsprozess im Bereich von e-Learning holen (zu den Fotos).

Free IT 2010 (Donauuniversität)

AudimaxAn der Donauuniversität fand heute ein hochkarätiges Sympo­sium zu freier und offener Software statt: Exzellente Vorträge im Audimax, interessante Workshops in den PC-Labors und intensive Gespräche in den Pausen waren das Merkmal dieses Tages. Vertreter des BMUKK, der Wirtschaft, der Linux-User-Group Krems, Lehrende und Schulleiter waren zum Ideenaustausch nach Krems gekommen (zu den Fotos).

Donauuniversität Krems | Free IT | BG BRG Krems, Rechte Kremszeile | Desktop 4 Education | Linux Advanced | BMUKK: FutureLearning | bildung.at | Informatikserver | IKT-Blog am BG BRG Tulln

Stiftsgymnasium Melk: Blues Brothers

Eine wunderbare Produktion des Stiftsgymnasiums Melk! Mehr als hundert Schülerinnen und Schüler, Professorinnen und Professoren, Eltern und Patres bieten im Kolomanisaal des Stiftes einen Abend mit großartigen Ausflügen in eine Welt, in der wir nicht nur auf der Flucht sind, sondern vor allem vieles finden können…

Stiftsgymnasium Melk | Termine und Probenfotos

Talentezentrum Schloss Drosendorf – eine neue Initiative zur Förderung begabter und hochbegabter Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich

„Mehr Wissen! – Intensive Kursarbeit – Moderne Medientechnik“

Mehr Wissen !Mit Unterstützung der Bildungsstätte Schloss Drosendorf entwickelte das Referat für Begabungs- und Begabtenförderung im LSR für NÖ das „Talentezentrum Schloss Drosendorf“. In Kooperation mit dem Land Niederösterreich und dem Landesschulrat für Niederösterreich bietet der Verein zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich während des Schuljahres Intensivkurse an. Etwa 15 Kurse können im Schuljahr 2010/11 von Schülerinnen und Schüler der Hauptschulen, AHS und BHS gebucht werden.

Intensive KursarbeitDas Besondere an dieser Begabtenförder-Initiative ist, dass die Schülerinnen und Schüler vom Land NÖ finanzielle Unterstützung erhalten. Auf diese Weise soll sicher gestellt sein, dass begabte Schülerinnen und Schüler aus allen Schulen und Regionen durch die Teilnahme an den Kursen gefördert werden können, deren Ziele weit über die im Lehrplan der Schulen vorgesehenen Inhalte und Kompetenzen hinausgehen.

Moderne MedientechnikJeder Intensivkurs im Schloss Drosendorf dauert eine Schulwoche – von Montag 10:00 Uhr bis Freitag 17:00 Uhr.Das genaue Kursprogramm wird über die Webseite des Referates für Begabungs- und Begabtenförderung und über die Schulen veröffentlicht. Die Anmeldung ist ab Juni 2010 über die Schulen möglich.

Die Kurskosten werden mit HIlfe von Sponsoren gering gehalten: NÖKOM stellt Internet und WLAN zur Verfügung, GemDat NÖ / SmartTechnologies unterstützen die Kursarbeit mit einer neuentwickelten interaktiven Whiteboard.


Landesschulrat für NÖ
| Referat für Begabungs- und Begabtenförderung | Bildungsstätte Schloss Drosendorf

eLearning im Rahmen der Begabtenförderung

Symbolbild - SäulenDer LSR für NÖ begleitet die Intensivkurse und Sommerakademien mit Moodle-Kursen. Nach den ersten Erfahrungen stellen wir im Rahmen der 11. ECHA-Tagung einige Fragen:

  • Wie wird „e-Learning“ in NÖ im Rahmen der Begabtenförderung praktiziert?
  • Welche Rolle spielt e-Learning für die Familien hochbegabter Schülerinnen und Schüler?
  • Was lässt sich auf andere Umgebungen übertragen?

Bei der Diskussion obiger Bereiche werden die Nachhaltigkeit der Kursangebote, das aktive Mitgestalten am Kursgeschehen und der Informationsaustausch zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Eltern und Lehrpersonen behandelt.

Handout | Referat für Begabungs- und Begabtenförderung am LSR für NÖ

Weiterlesen

11. ECHA-Österreich Tage

ImpressionenMit dem Vortrag „Der Sinn des Sinns und die Pädagogik des Stärken-Stärkens“ (Roland Reichenbach, Universität Basel) wurde die 11. ECHA-Österreich Tagung in der Akadmie der Wissenschaften in Wien eröffnet. Eine Podiumsdiskussion führte zum Tagungsthema.

Einige Fotos von der Eröffnung

AG-Informatik AHS

GruppenfotoDie AG-Tagung Informatik AHS hatte heuer – auch – das Thema „25 Jahre Schulinformatik in NÖ“: Informatiklehrer der ersten Stunde berichten von den Anfängen. Wichtige aktuelle Themen waren Freie Software/Linux Advanced, Erfahrungen mit Windows 7, WDS und Dokuwiki.

Moodle-Kurs „AG Informatik 2009/10“