13. Internationale Sommerakademie am Semmering – Freizeit

Am 29. Juni 2011 wanderten wir nach dem Abendessen im Hotel Zauberblick über die Passhöhe zum Hirschenkogel und bestiegen schließlich den Aussichtsturm, um die Aussicht an diesem wunderschönen Abend zu genießen. Trotz der gemütlichen Gehgeschwindigkeit und trotz des intensiven Plauderns kamen wir rechtzeitig vor dem Dunkelwerden ins Hotel zurück.

Advertisements

Podcast-Wettbewerb NÖ – Preisverleihung

Die Preisverleihung zum Podcast Wettbewerb 2011 konnte beim Viertelsfestival Niederösterreich, am 29. Juni 2011 in der Kulturfabrik Hainburg im Beisein der Sponsoren, Bildungslandesrat Mag. Wilfing, Rektor DDr. Rauscher und dem Organisationsteam stattfinden. Volksschüler/innen, Schüler/innen aus Mittel- und Oberstufe sowie der Landesberufsschulen waren mit ihren Lehrpersonen zur Vorstellung der Sieger-Podcasts und zur Entgegennahme der Urkunden und Preise nach Hainburg gekommen.

Symbolbild Kulturfabrik Symbolbild Plenum Symbolbild Buffet

Detaillierte Bilder von der Preisverleihung stehen auf der Webseite http://www.cityfoto.at zur Verfügung.

Ein besonderes Dankeschön der Geschäftsleitung des Viertelsfestivals und dem Paryservice Pöllmann für das abschließende Buffet zur Festveranstaltung!

11. Sommerakademie (3. u. 4. Kl. HS/AHS) – Fraktale Geometrie

Turtlegrafik: A. NussbaumerFügt man geometrische Figuren verkleinert immer wieder aneinander, so entstehen fraktale Strukturen. Was wie eine Spielerei aussieht, kommt in Natur und Technik sehr oft vor, etwa bei Wachstumsprozessen oder bei der Anlagerung von Teilchen. Bei näherem Hinsehen bemerkst du, dass vielen natürlichen Formen trotz ihrer unregelmäßigen Erscheinung ein bemerkenswertes Kennzeichen gemeinsam ist. Die Vielfaltigkeit von Wolken, Farnen, Karfiolrosen, … ist erstaunlich geordnet. Die Natur ist voller Formen, die sich selbst in verschiedenen Größenordnungen innerhalb desselben Objektes wiederholen. Diese so genannte Selbstähnlichkeit von Figuren ist eines der zentralen Themen in diesem Kurs (Sommerakademie Semmering, 2. – 7. Juli 2011).

Referat für Begabungs- und Begabtenförderung | Moodle – Kurs

13. Internationale Sommerakademie am Semmering

SymbolfotoVon Freitag, 24. Juni 2011 bis Freitag 1. Juli 2011 findet die 13. Internationale Sommerakademie Semmering statt: Nach der Ankunft im Hotel Zauberblick wird die Sommerakademie um 10:30 Uhr im „Pius-Saal“ eröffnet. Die Kursarbeit findet am Freitag, 1. Juli 2011, ab 9:30 Uhr bei der feierlichen Präsentation im Festsaal des Hotels Panhans ihren Abschluss.

Fotos von der Exkursion nach Zwentendorf und Breitenlee:

Ausblick vom Dach des AKW Zwentendorf Einblicke

Referat für Begabungs- und Begabtenförderung (LSR für NÖ)
Moodle-Kurse zur 13. Internationalen Sommerakademie

(Hoch-) Begabtenförderung in einem modernen Bildungssystem

In den letzten Wochen wurden in den Medien zahlreiche Artikel zu einem modernen Bildungssystem veröffentlicht. Zur (Hoch-) Begabtenförderung sind dazu folgende Thesen aufzustellen:

1. (Hoch-) Begabtenförderung setzt eine hoch differenzierende Lernumgebung voraus. Dazu sind exzellente Schulen und kleine Lerngruppen unerlässlich.

2. (Hoch-) Begabtenförderung bedingt begabtenfördernde Lehrpersonen. Dies setzt exzellentes Fachwissen der betreuenden Lehrerinnen und Lehrer, hohes pädagogisches Können in Bezug auf individuelle Betreuung (Hoch-) Begabter und – auch – eine spezielle Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer für Hochbegabung voraus.

3. (Hoch-) Begabtenförderung muss sehr früh einsetzen – der Zeitpunkt beim Eintritt in die Sekundarstufe II ist dazu viel zu spät.

Die derzeit vorgestellten Modelle der Gesamtschule lassen obige Aspekte nicht in ausreichendem Maß erkennen. Vor allem scheint ein Irrtum vorzuliegen, wenn allen Schülerinnen und Schülern die gleiche Lernumgebung „garantiert“ werden soll – vielmehr müssen für alle (hoch-) begabten Schülerinnen und Schülern die gleichen Chancen zur bestmöglichen Förderung geschaffen werden.