Fachkonferenz „Lernen in der Netzwerkgesellschaft“

Am 5. Oktober 2011 bot das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur gemeinsam mit ISPA eine beachtenswerte Konferenz zum Paradigmenwechsel in der Informationsgesellschaft. Die neuen Herausforderungen werden einerseits auf der Basis der Erfahrungen seit den 1990er Jahren bewertet, andrerseits eröffnen sich neue Wege für Lernende und Lehrende durch intensives kollaboratives Arbeiten, wie es aus der Open-Source-Bewegung bekannt ist.

Der Beitrag zum „Lernen im Open Lab“ ließ auf besondere Weise ahnen, welche Möglichkeiten moderne IKT in Hinblick auf Individualisierung und Hochbegabtenförderung bietet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: