„Sie nannten sich Der Wiener Kreis“

Das Buch „Sie nannten sich der Wiener Kreis“ zählt zu den besten Wissenschaftsbüchern 2015. Der Wiener Mathematiker Karl Sigmund hat mit seinem im Verlag Springer Spektrum erschienenen Buch in der Kategorie „Naturwissenschaft/Technik“ überzeugend das Wirken der Gruppe von Philosophinnen und Philosophen in Wien der Jahre 1924 – 1936 beschrieben.

Web:

Die Wahl zum „Wissenschaftsbuch des Jahres“ wird vom Wissenschaftsministerium, dem Magazin Buchkultur und vom österreichischen Buchhandel durchgeführt.

Sommerakademie Semmering 2016

 

Die Sommerakademien finden am Ende des Unterrichtsjahres und in den ersten beiden Ferienwochen im Hotel „Zauberblick“ und in der Höheren Lehranstalt für Tourismus am Semmering statt.

  • 17. Sommerakademie für die 4. Klassen Volksschule: 18. Juni – 22. Juni 2016 (Prospekt, Anmeldung)
  • Sommerakademie für die Mittelstufe (1. – 4. Klasse NMS / AHS-Unterstufe): 2. Juli – 7. Juli 2016 (Prospekt, Anmeldung)
  • 18. Internationale Sommerakademie für AHS-Oberstufe und BHS: 23. Juni – 30. Juni 2016 (Prospekt, Anmeldung)

Moodlekurse zu den Sommerakademien

Der K(r)ampf um das Recht in der Schule

Am 27. Jänner 2016 lädt die Österreichische Gesellschaft für Schule und Recht zum Symposium in den Festsaal des Stadtschulrates für Wien. Exzellente Vortragende und interessierte Teilnehmende beleuchten das Thema aus der Sicht von Rechtsexperten und aus der Perspektive von Schulverwaltung und Lehrenden.

Web: www.oegsr.at

Aus „edumoodle.at“ wird „lernplattform.schule.at“

Ab sofort werden alle eLearning-Kurse, die von der Moodle-Instanz des BMBF zur Verfügung stehen unter den Domains „www.lernplattform.schule.at“, „www2.lernplattform.schule.at“, „www3.lernplattform.schule.at“, … angeboten. Die Domain „edumoodle“ steht nicht mehr zur Verfügung.

Intensivkurs Informatik/Mathematik: „Kryptographie“

Inhalt: Grundlagen der Kryptographie (Algorithmen, Message Digest, Digitale Signaturen), Verfahren (Symmetrische Verfahren und Public-Key-Verfahren) sowie Anwendungen werden in Hinblick auf die zugrundeliegenden mathematischen Methoden und ihrem praktischen Einsatz behandelt. Mit einem Computer-Algebra-System werden die zum Teil aufwändigen Berechnungen durchgeführt.

Neben der selbstständigen Recherche zu aktuellen Anwendungen der Kryptographie werden Fragen der Sicherheit bearbeitet und mögliche Attacken diskutiert.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der AHS-Oberstufe, BHS

Termin: 7. – 11. März 2016

Die Anmeldung erfolgt bis zum 12. Februar 2016 über die Schulen.

Anmeldedokumente für Intensivkurs “Kryptographie”:

Intensivkurse im Talentezentrum NÖ Schloss Drosendorf

Februar 2016:

  • Intensivkurs “Meteorologie und Klimatologie”
  • Intensivkurs “Astronomie”
  • Intensivkurs Informatik “Einführung in Netzwerke”
  • Intensivkurs Mediendesign “Von der Handzeichung zum Digital Painting”
  • Intensivkurs Englisch “Fun with Stories”
  • Intensivkurs “5 x 24 Stunden Russisch”
  • Intensivkurs “Schreibwerkstatt in Seitenstetten”

März 2016:

  • Intensivkurs Bildnerische Erziehung/Plastisches Gestalten “Von der realistischen Figur zur abstrakten Form …”
  • Intensivkurs Mathematik/Informatik: “Kryptographie”
  • Intensivkurs “Mathematik ist mehr als nur Rechnen”

April 2016:

  • Intensivkurs Englisch “Fun with Stories”
  • Intensivkurs “Theaterworkshop”

Mai 2016:

  • Intensivkurs “Mathematik für helle Mädchenköpfe”
  • Intensivkurs Latein “Römer hautnah”

Detaillierte Informationen und Anmeldeformulare stehen in der Rubrik “Intensivkurse”. Die Anmeldung erfolgt bis zum 22. Jänner (Meteorologie und Klimatologie, Astronomie) bzw. bis zum 25. Jänner (Informatik, Mediendesign, Englisch, Schreibwerkstatt) über die Schulen.

Folder zu Intensivkursen Schuljahr 2015/16 (PDF, 0.6 MB) | eLearning (Moodle-Kurse) zu allen Intensivkursen

Robotik in NÖ – FLL

Seit einigen Jahren organisiert ein engagiertes Team von Lehrerinnen und Lehrer die Vorbereitung, Organisation und Durchführung des „First Lego League“ – Wettbewerbes in Niederösterreich. Heuer wird zum ersten Mal auch das „Semifinale Zentraleuropa Austria“ in den vom WIFI St. Pölten zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten veranstaltet. Das Thema des heurigen Wettbewerbs ist „Wege zur Bewältigung des Abfalls“.

  

Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam und den zahlreichen Helfern, die den großartig vorbereiteten Wettbewerb an beiden Tagen ermöglicht haben!

Termine:

  • Freitag, 15. Jänner 2016 – FLL Regionalwettbewerb Niederösterreich
  • Samstag, 16. Jänner 2016 – FLL Semifinale Zentraleuropa Austria

Web: