Sommerakademie Semmering 2017 für die Mittelstufe

Begabte und hoch begabte Schülerinnen und Schüler der NMS und der AHS-Unterstufe, sowie Gäste aus Ungarn, sind eingeladen, an der Sommerakademie Semmering 2017 für die Mittelstufe teilzunehmen.

Termin: Sa, 1. Juli – Do, 6. Juli 2017

Programm für die 1. und 2. Klasse:

  • Kurs 1: „Fun with Englisch – Stories, Songs and Raps“
    (Gabriele Erber, BEd, Martin Eckl)
  • Kurs 2: „Mathematik ist kreatives Denken!“
    (Priv. Doz. Mag. Dr. Hildegard Urban-Woldron, MSc, MAS)
  • Kurs 3: Chemie, Physik, Biologie – „Die Welt im Wassertropfen“
    (Dipl.-HTL-Ing. Nicole Halanek)
  • Kurs 4: „Abenteuer Chemie und Physik“ (Ing. Renate Jahn, BEd)

Programm für die 1. – 3. Klasse:

  • Kurs 5: Informatik – „Progammieren für Einsteiger/innen“
    (Jenny Garschall, BEd, Mag. Alfred Nussbaumer)
  • Kurs 6: Deutsch, Ethik, Geschichte – „Mythologie und Götterwelt – Vom Olymp zum Uluru: Warum hat Xolotl die Sonne geklaut?“
    (OStR Mag. Eva Schnabel, Larissa Schnabel)

Programm für die 1. – 4. Klasse:

  • Kurs 7: „Mein eigenes Comic. So ein Abenteuer“ (Michaela Konrad, Mag. Caroline Lotter)
  • Kurs 8: „Mensch im Bild und Menschenbild – eine Reise quer durch die Kunstgeschichte“ (Mag. Jasmin Fischer-Badr, OStR Mag. Hari Partaj)

Programm für die 2. – 4. Klasse:

  • Kurs 9: „Philo fabelhaft – phantasievoll schreiben und denken ohne Geländer“ (MMag. Rudolf Pölzer, Dr. Bernhard Hölzl)
  • Kurs 10: „Philosophie-Werkstatt für Kinder“ (OStR Mag. Ilse Kossarz)

Programm für die 3. und 4. Klasse:

  • Kurs 11: Bildnerische Erziehung, Mediendesign – „Film in Theorie und Praxis“
    (DI Peter Svetitsch, Mag. Iris Roßmanith)
  • Kurs 12: Musikerziehung, Mediendesign – „Medienkomposition – Musik für Medien“ (Michael Strauss, M.A.)
  • Kurs 13: „Zauberhafte und spektakuläre Chemie“ (Mag. Dr. Walter Wliszczak)

Zu allen Kursen bestehen e-Learning-Kurse (Moodle) mit Kursinhalten, Aufgabenstellungen und Ergebnissen.

Prospekt | Plakat | Anmeldeblatt | Einverständniserklärung

Die Anmeldung erfolgt bis 21. April 2017 über die Schulen.

19. Internationale Sommerakademie Semmering 2017

Begabte und hoch begabte Schülerinnen und Schüler der AHS-Oberstufe und der BHS, sowie Gäste aus den Nachbarländern, sind eingeladen, an der 19. Internationalen Sommerakademie Semmering 2017 teilzunehmen.

Termin: Do, 22. Juni – Do, 29. Juni 2017

Programm:

  • Kurs 1: Philosophie – „Über Gott und die Welt“ (Dr. Bernhard Hölzl, Dr. Hans Urach, Dr. Friedrich Mühlöcker)
  • Kurs 2: Geschichte und Sozialkunde – „Zwischen Diktatfriede und Anschluss – ein dunkles Kapitel österreichischer Geschichte“ (MMag. Dr. Judith Geng)
  • Kurs 3: „Wir sprechen Wissenschaft – warum die toten Sprachen doch nicht tot sind“ (Dr. Robert König)
  • Kurs 4: Rhetorik – „Überzeugend und erfolgreich kommunizieren“ (OStR Mag. Uwe Wolf, Mag. Dominique Gemperle)
  • Kurs 5: „Efficient Language Learning – How to master the art of learning foreign languages while having fun“ (Michael Mischkot, Anna Sedláčková, Juan Alberto Borges)
  • Kurs 6: Spanisch – „Español a fondo – Los hechos e historias más interesantes del mundo hispanohablante“ (Mag. Clemens Sandner, MMag. Justo Zamarro)
  • Kurs 7: Mathematik, Informatik – „Kryptographie“ (Mag. Juliane Lindlbauer, Mag. Alfred Nussbaumer)
  • Kurs 8: „Foto, Film und Animation – reale und virtuelle Welten“ (DI Peter Svetitsch, Klemens Svetitsch, BSc, MA)
  • Kurs 9: Biologie – „Abenteuerliche  Reise durch den menschlichen Körper in molekularbiologischen und biomedizinischen Dimensionen“ (Mag. Angelika Gausterer-Wöhrer, Alexander Otahal, MSc)
  • Kurs 10: Physik, Chemie, Technik, Mathematik – „Der Weg ins All – Raketen, Satelliten, Weltraumfahrt“ (Mag. Dr. Walter Wliszczak)

Zu allen Kursen bestehen e-Learning-Kurse (Moodle) mit Kursinhalten, Aufgabenstellungen und Ergebnissen.

Prospekt | Plakat | Anmeldeblatt | Einverständniserklärung

Die Anmeldung erfolgt bis 7. April 2017 über die Schulen.

42. Chemie Olympiade – Landesbewerb in Niederösterreich

Am 4. Mai 2016 überreichte Landesrat Mag. Karl Wilfing, begleitet vom Landesjugendreferenten der niederösterreichischen Landesregierung, Wolfgang Juterschnig, im Sankt Leopoldssaal in Vertretung des Herrn Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll die Urkunden, Buchpreise und Pokale an die Siegerinnen und Sieger des Landeswettbewerbes zur 42. Chemieolympiade. Mehr als 70 begabte und eifrige Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II hatten sich aus nahezu 300 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern zu dem herausfordernden Wettbewerb im BRG/BORG St. Pölten qualifiziert – die besten Drei werden zur Bundesolympiade nach Wien entsendet.

Herzliche Gratulation und alles Gute für den Bundesbewerb!

Zu den Bildern von der Preisverleihung

14. Absolventinnen des ECHA-Lehrgangs in Niederösterreich

Am 26. April 2016 konnten 14 zukünftige Begabtenförderlehrerinnen mit den Defensiones ihrer Diplomarbeiten den ECHA-Lehrgang erfolgreich abschließen. In diesem Lehrgang, der von der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Kooperation mit dem Landesschulrat für Niederösterreich angeboten wird, konnten sich die Teilnehmerinnen 3 Semester lange zu vielen Aspekten der Begabungs- und Begabtenförderung professionalisieren.

Dr. Alfred Brader, PH Niederösterreich, Dr. Gerhard Lehwald und Dr. Franz Mönks überreichten im Großen Sitzungssaal des Landesschulrates für Niederösterreich die ECHA-Diplome an die Absolventinnen des ECHA-Lehrganges. Herzliche Gratulation!

28. Bundesolympiade Latein und Griechisch

Die 28. Bundesolympiade Latein und Griechisch wurde von 18. – 22. April 2016 erstmals im Talentezentrum Schloss Drosendorf ausgetragen. Dabei bereiteten sich die Siegerinnen und Sieger der Landesbewerbe in den klassischen Sprachen zunächst in ihrer jeweiligen Disziplin, Griechisch, vierjähriges Latein oder sechsjähriges Latein intensiv vor und überzeugten schließlich durch ihre Arbeiten.

Die jeweils Besten erhielten ihre Preise und Urkunden im Rahmen der Festveranstaltung am 22. April 2016 im Beisein des Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates, Mag. Johann Heuras, des Direktors des Landesschulrates, Hofrat Mag. Friedrich Koprax, und dem für die klassischen Sprachen zuständigen Landesschulinspektor Hofrat Univ.-Doz. Mag. Dr. Friedrich Lošek. Univ.-Prof. Hofrat MMag. DDr. Erwin Rauscher, Rektor der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und Univ.-Prof. Dr. Kurt Smolak hielten Festreden und Fachvorträge zum Thema. Die aus allen Bundesländern und sogar aus Südtirol in die Stadt Drosendorf angereisten Jugendlichen bewiesen mit ihren Leistungen eindrucksvoll, dass der Begabungs- und Begabtenförderung im Bereich der klassischen Sprachen im gesamten Bundesgebiet eine große Bedeutung zukommt.

Ein besonderer Dank gebührt den Kollegen, die den Bewerb vorbildlich vorbereitet und organisiert haben, sowie den Begleitlehrerinnen und Begleitlehrern.

Intensivkurs Kryptographie im Talentezentrum NÖ Schloss Drosendorf

Von 7. – 11. März 2016 beschäftigten sich begabte und hoch begabte Schülerinnen und Schüler aus AHS und BHS intensiv mit ausgewählten Themen der Kryptographie. Grundlegende Bereiche der Mathematik, Physik und Informatik, die im Lehrplan der AHS-Oberstufe und BHS nicht vorkommen wurden ebenso erarbeitet wie interdisziplinäre Anwendungen. Aktuelle Themenstellungen rundeten den Wissenserwerb der Kryptographie ab.

30. Fremdsprachenwettbewerb

Die Siegerinnen und Sieger des 30. Fremdsprachenwettbewerbs aus den klassischen Sprachen Latein und Griechisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Tschechisch wurden im Rahmen der Jubiläumsfeier im Julius-Raab-Saal des WIFI St. Pölten geehrt.

Zum ersten Mal konnten die Besten in der Kategorie „Tschechisch“ den „Bertha von Suttner-Preis“ erlangen, der auf Initiative von Prof. Dr. Paul Twaroch vom Niederösterreich-Fonds vergeben wird. Damit soll die Bedeutung der gemeinsamen Sprache der Jugendlichen in Niederösterreich und in Tschechien besonders in den Vordergrund gestellt werden (zu den Fotos).