Intensivkurse im Talentezentrum Schloss Drosendorf – Wintersemester 2017/18

Intensivkurse („Pullout-Kurse“), die von begabten und hochbegabten Schülerinnen und Schülern während des Schuljahres besucht werden können, stellen eine besondere Form eines Drehtürmodellprojekts dar.

Zusätzlich zu den an den Schulen angebotenen Drehtürmodellen können Lernende ab der 6. Schulstufe (2. Klasse NMS / AHS-Unterstufe) während des Schuljahres Intensivkurse besuchen, in denen eine Woche lang herausfordernde Inhalte behandelt und besondere Kompetenzen trainiert werden. Solche Kurse werden bisweilen auch als „Pull-out-Kurse“ bezeichnet, da die Schülerinnen und Schüler gleichsam aus dem Schulleben herausgenommen werden: Allerdings müssen versäumte Inhalte oder Leistungsfeststellungen in geeigneter Form individuell nachgeholt werden.

Die meisten Intensivkurse finden im Talentezentrum Schloss Drosendorf statt. Seit 2010 können hier mit Unterstützung der Bildungsstätte Schloss Drosendorf in der Zeit von Ende September bis Anfang Mai pro Woche bis zu zwei Intensivkurse stattfinden. Zwei Seminarräume, mehrere Aufenthaltsräume und das antike Ambiente des Schlosses erlauben den Jugendlichen eine intensive Beschäftigung im Rahmen des Kursthemas: Die Kursarbeit verteilt sich – mit einer längeren Mittagspause – auf den Vormittag, auf den Nachmittag und auf den Abend. Kurze Instruktionsphasen führen bei den meisten Kursen sehr rasch zu einer intensiven, eigenverantwortlichen Arbeit – oft auch als tagelang durchlaufende Beschäftigung im Team.

Bei allen Kursen werden die Lernergebnisse am letzten Tag präsentiert. Da alle Intensivkurse mit eLearning-Kursen begleitet werden, bleiben den Teilnehmenden die Aufgabenstellungen und Ergebnisse eines Intensivkurses bis zu 4 Jahren weiterhin erhalten. Als Download können die Kursinhalte nach der Rückkehr in der Schule verwendet werden, sei es als Informationen für die Klassengemeinschaft oder als Ausgangspunkt für eine abschließende Arbeit.

Für das neue Schuljahr sind 15 Intensivkurse im Wintersemester und 18 Intensivkurse im Sommersemester geplant. Informationen über die Themen, über die Anmeldung und eine Beschreibung der Kursinhalte stehen auf der Webseite http://begabtenfoerderung.lsr-noe.gv.at bereit. Die Kurskosten von € 240,- (Kurs und Vollpension) verringern sich durch die Förderung des Landes Niederösterreich auf € 190,-. In besonderen Fällen kann ein weiterer Zuschuss gewährt werden. Wissenswertes über die Bildungsstätte Schloss Drosendorf finden Sie unter http://www.schloss-drosendorf.at/.

Die Anmeldung zu allen Intensivkursen erfolgt über die Schulen.

Die erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleiter haben interessante Kursthemen, herausfordernde Aufgabenstellungen und spannende Arbeitsformen vorbereitet. Sie freuen sich, wenn sich viele Schülerinnen und Schüler zu ihren Kursen anmelden!

Detailinformationen:

Advertisements

Sommerakademie Semmering 2017 für die Mittelstufe

Begabte und hoch begabte Schülerinnen und Schüler der NMS und der AHS-Unterstufe, sowie Gäste aus Ungarn, sind eingeladen, an der Sommerakademie Semmering 2017 für die Mittelstufe teilzunehmen.

Termin: Sa, 1. Juli – Do, 6. Juli 2017

Programm für die 1. und 2. Klasse:

  • Kurs 1: „Fun with Englisch – Stories, Songs and Raps“
    (Gabriele Erber, BEd, Martin Eckl)
  • Kurs 2: „Mathematik ist kreatives Denken!“
    (Priv. Doz. Mag. Dr. Hildegard Urban-Woldron, MSc, MAS)
  • Kurs 3: Chemie, Physik, Biologie – „Die Welt im Wassertropfen“
    (Dipl.-HTL-Ing. Nicole Halanek)
  • Kurs 4: „Abenteuer Chemie und Physik“ (Ing. Renate Jahn, BEd)

Programm für die 1. – 3. Klasse:

  • Kurs 5: Informatik – „Progammieren für Einsteiger/innen“
    (Jenny Garschall, BEd, Mag. Alfred Nussbaumer)
  • Kurs 6: Deutsch, Ethik, Geschichte – „Mythologie und Götterwelt – Vom Olymp zum Uluru: Warum hat Xolotl die Sonne geklaut?“
    (OStR Mag. Eva Schnabel, Larissa Schnabel)

Programm für die 1. – 4. Klasse:

  • Kurs 7: „Mein eigenes Comic. So ein Abenteuer“ (Michaela Konrad, Mag. Caroline Lotter)
  • Kurs 8: „Mensch im Bild und Menschenbild – eine Reise quer durch die Kunstgeschichte“ (Mag. Jasmin Fischer-Badr, OStR Mag. Hari Partaj)

Programm für die 2. – 4. Klasse:

  • Kurs 9: „Philo fabelhaft – phantasievoll schreiben und denken ohne Geländer“ (MMag. Rudolf Pölzer, Dr. Bernhard Hölzl)
  • Kurs 10: „Philosophie-Werkstatt für Kinder“ (OStR Mag. Ilse Kossarz)

Programm für die 3. und 4. Klasse:

  • Kurs 11: Bildnerische Erziehung, Mediendesign – „Film in Theorie und Praxis“
    (DI Peter Svetitsch, Mag. Iris Roßmanith)
  • Kurs 12: Musikerziehung, Mediendesign – „Medienkomposition – Musik für Medien“ (Michael Strauss, M.A.)
  • Kurs 13: „Zauberhafte und spektakuläre Chemie“ (Mag. Dr. Walter Wliszczak)

Zu allen Kursen bestehen e-Learning-Kurse (Moodle) mit Kursinhalten, Aufgabenstellungen und Ergebnissen.

Prospekt | Plakat | Anmeldeblatt | Einverständniserklärung

Die Anmeldung erfolgt bis 21. April 2017 über die Schulen.

19. Internationale Sommerakademie Semmering 2017

Begabte und hoch begabte Schülerinnen und Schüler der AHS-Oberstufe und der BHS, sowie Gäste aus den Nachbarländern, sind eingeladen, an der 19. Internationalen Sommerakademie Semmering 2017 teilzunehmen.

Termin: Do, 22. Juni – Do, 29. Juni 2017

Programm:

  • Kurs 1: Philosophie – „Über Gott und die Welt“ (Dr. Bernhard Hölzl, Dr. Hans Urach, Dr. Friedrich Mühlöcker)
  • Kurs 2: Geschichte und Sozialkunde – „Zwischen Diktatfriede und Anschluss – ein dunkles Kapitel österreichischer Geschichte“ (MMag. Dr. Judith Geng)
  • Kurs 3: „Wir sprechen Wissenschaft – warum die toten Sprachen doch nicht tot sind“ (Dr. Robert König)
  • Kurs 4: Rhetorik – „Überzeugend und erfolgreich kommunizieren“ (OStR Mag. Uwe Wolf, Mag. Dominique Gemperle)
  • Kurs 5: „Efficient Language Learning – How to master the art of learning foreign languages while having fun“ (Michael Mischkot, Anna Sedláčková, Juan Alberto Borges)
  • Kurs 6: Spanisch – „Español a fondo – Los hechos e historias más interesantes del mundo hispanohablante“ (Mag. Clemens Sandner, MMag. Justo Zamarro)
  • Kurs 7: Mathematik, Informatik – „Kryptographie“ (Mag. Juliane Lindlbauer, Mag. Alfred Nussbaumer)
  • Kurs 8: „Foto, Film und Animation – reale und virtuelle Welten“ (DI Peter Svetitsch, Klemens Svetitsch, BSc, MA)
  • Kurs 9: Biologie – „Abenteuerliche  Reise durch den menschlichen Körper in molekularbiologischen und biomedizinischen Dimensionen“ (Mag. Angelika Gausterer-Wöhrer, Alexander Otahal, MSc)
  • Kurs 10: Physik, Chemie, Technik, Mathematik – „Der Weg ins All – Raketen, Satelliten, Weltraumfahrt“ (Mag. Dr. Walter Wliszczak)

Zu allen Kursen bestehen e-Learning-Kurse (Moodle) mit Kursinhalten, Aufgabenstellungen und Ergebnissen.

Prospekt | Plakat | Anmeldeblatt | Einverständniserklärung

Die Anmeldung erfolgt bis 7. April 2017 über die Schulen.

ÖZBF – Kongresstag am Freitag

Bemerkenswerte Vorträge zu spezifischen Lehr- und Lernvoraussetzungen Begabter, zu Bedingungen der Wirksamkeit schulischen Lernens und zur „Schule der Person“ bildeten die Struktur des Kongresstages. In zahlreichen Sessionen wurden verschiedene Aspekte der Begabungs- und Begabtenförderung vorgestellt und diskutiert.

15 Jahre Internationale Sommerakademie Semmering

Die 15. Internationale Sommerakademie Semmering schloss am 27. Juni 2013 mit einem Festakt im Hotel Panhans: Hofrat Adolf Stricker und HR Dr. Bernhard Seyr stellten in Festsaal des Hotels die Anfänge der Begabtenförderung in Niederösterreich vor und hoben die Leistungen der Sponsoren während der vergangenen 15 Jahre hervor. Für den Rotary Club Tulln sprach Herr Josef Frank über die Bedeutung der Bildung für die Jugendlichen am Semmering. Für Dir. Mag. Jürgen Kürner, der die Klassenräume und das Hotel seit 15 Jahren der Sommerakademie zur Verfügung stellt, gehören die Sommerakademien schon zum gewohnten Ablauf des Schuljahres. Ein großes Dankeschön!

 Festsaal Hotel PanhansHR Adolf StrickerTeilnehmerinnen und Teilnehmer

Wir danken den Festgästen, die der Podiumsdiskussion der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ausgewählten Themen aus dem Bereich „Ethik – Verantwortung“ folgten. Besonders freuten wir uns, dass Landesschulratsdirektor HR Mag. Friedrich Koprax und Vertreterinnen der Landesakademie Niederösterreich, Frau Dipl.-Päd. Roswitha Hagen und Mag. Elisabeth Pöcksteiner, zum Abschluss der Sommerakademie Semmering gekommen waren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Eltern, Kursleitungen und Sponsoren wünschen übereinstimmend, dass die Internationale Sommerakademie Semmering, die bisher von mehr als 1200 Jugendlichen absolviert werden konnte, noch viele weitere Jahre stattfinden kann.

Ein Bericht und Rückschau über die 15 Jahre Internationale Sommerakademie Semmering, Ergebnisse der aktuellen Sommerakademie und ein Blick in die Zukunft werden in einer Festschrift zusammengefasst, die allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der 15. Internationalen Sommerakademie sowie allen niederösterreichischen AHS und BHS als Information und Planungshilfe für die Zukunft zur Verfügung gestellt wird.

13. Sommerakademie für 4. Klasse Volksschule

SymbolbildSymbolbildMit der Abschlusspräsentation im Festsaal des Hotels Panhans endete die 13. Sommerakademie für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen Volksschulen am Semmering. Diese Sommerakademie beendete die Sommerakademien am Semmering 2012, die der Verein zur Förderung begabter und hochbegabter Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich gemeinsam mit dem Landesschulrat für Niederösterreich seit 14 Jahren in den Räumlichkeiten der Tourismusschule Semmering organisiert und durchführt. Gemeinsam mit Sponsoren und Partnern konnte bisher mehr als 4 000 Schülerinnen und Schülern ein Sommerakademieplatz angeboten werden.

Berichte zu den Sommerakademien auf der Webseite des Referates für Begabungs- und Begabtenförderung am Landesschulrat für Niederösterreich: Rubrik Sommerakademie

LogoMoodle-Kurse zu allen Sommerakademiekursen

Die e-Learning-Kurse stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch nach dem Ende der Sommerakademie zur Verfügung; es werden auch weiterführende Kurse angeboten (z.B.: POVRay).

Talentezentrum Schloss Drosendorf – Schuljahr 2012/13

Alle Intensivkurse für das Schuljahr 2012/13 stehen bereits fest – der Bogen spannt sich von den Sprachen über Theater, Rhetorik, Geschichte bis zur Mathematik und zu den Naturwissenschaften. Informationsfolder liegen ab Juni in den Hauptschulen, Neuen Mittelschulen, Allgemein bildenden höheren Schulen (Unterstufe und Oberstufe) und in den Berufsbildenden höheren Schulen auf  (Übersicht über alle Kursangebote).

Die Intensivkurse werden einzeln im Erlassweg an die Schulen ausgeschrieben.
Die Anmeldung und die Zusage zur Teilnahme erfolgt über die Schulen.

Landesschulrat für Niederösterreich | Referat für Begabungs- und Begabtenförderung | e-Learning-Kurse (Moodle)